• Wir lieben, was wir tun!


    Berner Sennenhunde -
    mit ihnen leben, ... 


  • Wir lieben, was wir tun!


    Berner Sennenhunde -
    ... sie züchten ...


  • Wir lieben, was wir tun!


    Berner Sennenhunde -
    ... und fotografieren


P-Wurf sechste Woche

Am besten fotografiert man die Babes, wenn sie schlafen, Sie sind so aktiv, dass ich mit dem Handy oder der Kamera oft nicht schnell genug bin.
Zwei Mädchen wiegen etwas mehr als vier Kilo, dicht gefolgt vom Rest.
Die Babes kann man mit nichts überraschen. Mit keinen neuen Gegenständen, Untergründen und Geräuschen. Die Pferde sind jetzt seit ein paar Tagen im Stall, weil es so unendlich nass auf den Weiden ist. Selbst wenn die Kaltblüter mit den Hufen an die Boxenwand donnern, lässt es die Babes kalt.
Die Babes wurden wieder entwurmt und haben ihre erste Ziegenmilch bekommen. Das hat ihnen geschmeckt.
Wenn es so warm ist, sind die Babes nicht sehr aktiv. Sie liegen am liebsten im Schatten und schlafen. Da es nicht so viel zu berichten gibt, mal der momentane Speiseplan:
Morgens Ziegenmilch, nach der ersten Spielrunde gibt es Trockenfutter, um die Mittagszeit Fertigbarf Huhn, zum Abendessen Rinderhack mit Karottenpellets und vor dem Schlafengehen Welpenmilch.
Bis zur Abgabe wird sich das sicher noch ändern.

Die Jungs

Paulinchen, Pancha, Penny und Paula